Das Wichtigste in der Beratung ist die Motivation für ein bestimmtes Thema.

Seit März 2021 verstärkt Simon Veiser AXXCON als Manager im Team IT Transformation. Als erfahrener Managementberater bringt Simon seine Ideen nicht nur im Projekteinsatz, sondern auch bei der weiteren Entwicklung von AXXCON ein. Und das Beste an Simon ist, dass er sich trotz vollem Terminkalender immer Zeit für seine Kollegen und Kolleginnen nimmt. Was ihn sonst noch ausmacht und wofür er sich begeistern kann, erfahren Sie in diesem Interview.

Simon, wenn Dein Name fällt, dann fällt in vielen Fällen auch das Stichwort ITIL. Würdest Du das als Deinen Beratungsschwertpunkt bezeichnen? Und wie kamst Du eigentlich dazu?

Absolut! Seitdem ich in der Beratung tätig bin, beschäftige ich mich mit ITIL. Damals habe ich auch auf Basis von SharePoint beraten und mein damaliger Projektauftrag stellte eine tolle Möglichkeit dar, meine SharePoint- und ITSM-Kenntnisse miteinander zu verbinden. So lernte ich direkt, wie die zunächst theoretisch wirkenden Prozesse in der praktischen Anwendung Mehrwerte schaffen können.

Das IT Service Management vergleiche ich gerne mit der Spinne im Netz, da man Verbindungen in alle Bereiche der Organisation hat. Gerade in der neuen Version hat sich ITIL 4 zu einem ganzheitlichen Rahmenwerk für IT-Organisationen entwickelt, das neben den Service-erbringenden Einheiten z.B. auch Prozesse in den HR-Abteilungen oder das Thema organisatorisches Change Management adressiert. Wie ich finde, zwei Bereiche, für die ich mich ebenfalls sehr interessiere.

Welche Einsatzmöglichkeiten bietet AXXCON für dieses Themenfeld?

Aktuell entwickeln wir ein komplett neues Betriebskonzept für eine Firma in der Energiebranche. Der Auftrag lautet hier, eine zukunftssichere Organisation auf Basis von ITIL 4 aufzubauen. Hier kann ich meine Erfahrungen einbringen, aber auch wieder neue Themengebiete kennenlernen. Ich mag solche Projekte, in denen man sein Wissen und seine Erfahrungen aus anderen Projekten und Kunden einbringen kann und dabei gleichzeitig vom Kunden und den eigenen Kolleginnen und Kollegen lernt.

Du suchst Verstärkung für dein Team. Was für Kenntnisse und Eigenschaften sollten Deine neuen Teamkollegen und Kolleginnen denn mitbringen?

Ich glaube das Wichtigste in der Beratung ist die Motivation für ein bestimmtes Thema. Mir ist sehr früh bewusst geworden, dass die Leistungsfähigkeit zu einem ganz großen Teil von der persönlichen Motivation abhängt. Deshalb ist es mir auch wichtig, mit allen Mitgliedern unseres Teams einen persönlichen Entwicklungspfad zu erarbeiten, der über mehrere Jahre angesetzt ist. Erst wenn ein langfristiges Ziel bewusst ist, können wir die zur Erreichung dieser Ziele notwendigen Schritte ableiten und Schritt für Schritt angehen.

Da es in meinem Team im Allgemeinen um IT Service Management geht, wäre eine gewisse Erfahrung in diesem Bereich natürlich wünschenswert. Allerdings sind auch Consultants herzlich willkommen, die sich in diesem Gebiet weiterentwickeln möchten.

Welche Ziele hast Du dir für das laufende Jahr gesetzt?

Meine persönlichen Ziele für dieses Jahr sind geprägt von Weiterentwicklungen: Zum einen auf persönlicher Ebene, aber auch für das Team und AXXCON.

Persönlich werde ich in Kürze die mir noch fehlende ITIL 4-Zertifizierung „Strategic Leader Digital & IT-Strategy“ ablegen und mein MBA-Studium an der WHU weiterverfolgen. Für mein Team ist mir wichtig, weitere Mitglieder zu gewinnen, das Team weiter wachsen zu lassen und erfolgreiche neue und erfahrenere Beraterinnen und Berater in ihrer Entwicklung zu begleiten. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir weitere motivierte Beraterinnen und Berater in unser Team aufnehmen können, um den Wachstumskurs von AXXCON zu unterstützen. Das ist meine persönliche Motivation!

Vielen Dank für deine Zeit und alles Gute für deine Projekte, Simon!

Hier erfahren Sie mehr über die Arbeitskultur bei AXXCON.