AXXCON wächst Stefan Jaschke

Ausbau Digitalisierungskompetenz: Neuer Partner bei AXXCON

Zum Jahresbeginn ergänzt Stefan Jaschke als Partner unser Team bei AXXCON. Er wird vor allem unsere IT- und Digitalisierungskompetenz verstärken. Damit möchten wir unseren Schwerpunkt Digitalisierung ausbauen, um der zunehmenden Nachfrage nach Beratungsleistungen für digitale Transformationen gerecht zu werden.   Stefan Jaschke verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Management-und IT-Beratung. Die Energiebranche kennt er gut – er berät vorrangig Energieversorgungsunternehmen, IT-Serviceunternehmen und Unternehmen aus dem öffentlichen Sektor. Sein fachlicher Schwerpunkt sind Veränderungs- und Effizienzprojekte. Die Entwicklung von Digitalisierungsstrategien gehört zu seiner Spezialität.  

Stefan Jaschke darüber, warum AXXCON für ihn die richtige Wahl ist:

„Überzeugt hat mich vor allem der Aufgabenbereich und die Vielfalt der Referenzen. AXXCON ist für mich ein ausgezeichnet positioniertes Unternehmen für Transformationsprozesse bei Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem AXXCON-Team unsere Kunden auf dem Weg in die digitale Zukunft zu unterstützen.“   Mehr über Stefan Jaschke erfahren Sie auf seiner Profilseite >      

MEHR DARÜBER ERFAHREN

SCHREIBEN SIE UNS:
email

RUFEN SIE UNS AN:
+ 49 6196 9549376

AXXCON Workshop für Studenten / Unternehmensberater werden

AXXCON-Workshop mit Studenten des MTP e.V. in Nürnberg

Wir bei AXXCON helfen dabei, Ideen zu entwickeln und sie zu echten Innovationen zu machen. In unseren Workshops habt ihr als Studenten die Möglichkeit, erste Einblicke in die Arbeit eines Beraters zu bekommen. Zuletzt konnten das 18 Studenten auf einem Workshop in Nürnberg bei MTP e.V. >

Mehr lesen
AXXCON Torsten Beyer Outsourcing besser als sein Ruf

Studie zur IT-Auslagerung: Outsourcing besser als sein Ruf

Knapp jedes fünfte Unternehmen hat sich laut der Umfrage dennoch gegen die Auslagerung von IT-Services entschieden, vorrangig weil eigene Experten vorhanden sind und die Aufgaben inhouse erledigt werden können. Hier gibt es die zentralen Erkenntnisse aus der Studie und unsere Bewertung dazu >

Mehr lesen