Maschinenbau – Sicher investiert in neue Fertigungstechnologien 

 

Kompetenzbereiche
Transformation



 

Aufgabenstellung

Ein Produzent von elektromechanischen Produkten erweitert seine Fertigung und Entwicklung, um sich im Wettbewerb besser zu positionieren. Neuartige Fertigungsprozesse sind zu entwickeln, während parallel der Aufbau eigener Kompetenzen im Unternehmen vorangetrieben werden soll. Die Abhängigkeit von Lieferanten soll damit reduziert und die eigene Marktposition gestärkt werden. 

Als Grundlage für eine tragbare Investitionsentscheidung, sollen fundierte Informationen bereitgestellt werden. Darunter die Auswahl geeigneter Lieferanten und die Bewertung möglicher Risiken.

 

Darum AXXCON

Als ein führendes Unternehmen für Projektmanagement, hat AXXCON bereits erfolgreich Transformationsprojekte durchgeführt und Investitionsentscheidungen unterstützt. Erfahrungen im Aufbau komplexer Anlagen und zugehöriger Geschäftsprozesse, in der Entwicklung und Produktion sowie im Einkauf und Qualitätsmanagement, machen AXXCON zum idealen Partner für diese Aufgabe. 

 

 

Ausgangssituation

Aufgrund der fehlenden internen Kompetenzen, wird AXXCON beauftragt neue und effiziente Fertigungskonzepte zu erarbeiten und Informationen für eine nachhaltige Strategieentscheidung bereitzustellen. Wesentliche Ziele sind die termin- und kosten-gerechte Produktion sowie der Transfer nötiger Kompetenzen ins Unternehmen und Produktteam.

 

 

Herausforderung

Im Zuge der Realisierung neuer Fertigungskonzepte, müssen bestehende Prozesse in sämtlichen Bereichen überarbeitet und an die neue Produktion angepasst werden. Die Verteilung neuer Aufgaben und Verantwortungsbereiche auf die Mitarbeiter, die Zusammenstellung geeigneter Teams und der Aufbau entsprechender Qualifikationen machen das Projekt komplex.

 

 

AXXCONs Lösungsansatz & Maßnahmen

Auf Basis fundierter Informationen liefert AXXCON dem Management Strategieoptionen für eine nachhaltige Investitionsentscheidung. Kosten und Nutzen sowie Risiken und Gegenmaßnahmen werden dabei erarbeitet und entwickelt. Als Grundlage zur Bewertung und Auswahl des Lieferantennetzwerks, werden die Anforderungen an die Anlage sowie die einzelnen Bauteile spezifiziert. Termin- und Kostenrisiken werden innerhalb eines Risikomanagements abgeschätzt und Prioritätslisten und Maßnahmenpläne erarbeitet.

 

Für eine erfolgreiche Übergabe des Investitionsprojekts an die Produktion, etabliert AXXCON ein bewährtes Projektmanagement, das Effizienz in Planung und Entwicklung gewährleistet, sowie eine beständige Qualität sicherstellt. AXXCON übernimmt die Einarbeitung auf Management-Ebene und sensibilisiert die Mitarbeiter für neue Aufgaben und zielführende Investitionen.

 

 


Ergebnis

Die elektromechanische Produktion konnte erfolgreich an den Start gebracht, sowie Prozesse und Teams neu abgestimmt werden. Orientiert an der Operational-Excellence-Methode, konnten die Abläufe in der Produktion und Entwicklung schnell optimiert werden. Eine Grundlage für eine effiziente und profitable Weiterentwicklung der Fertigung – bei hoher Produktflexibilität – war damit gelegt.


 

Sie möchten wissen, wie wir Ihnen helfen können?
Kontaktieren Sie uns: info@axxcon.com





Zurück