Energieversorgung – Aufbau einer Servicegesellschaft

 

Kompetenzbereiche
Management auf Zeit / Interim Management
IT Strategie / IT Organisation


Aufgabenstellung 

Die Stadtwerke Schifferstadt, Bietigheim-Bissingen, Waiblingen und Lindau möchten ihre IT-Services bündeln. Hierfür benötigen sie Expertise im Aufbau einer kurzfristig startbereiten und eigenständigen GmbH. AXXCON ist damit beauftragt, IT und verschiedene Prozesse zu standardisieren, Service-Qualität und Wirtschaftlichkeit zu steigern sowie das unterschiedliche Know-how in den verschiedenen Stadtwerken auf ein Level zu bringen.

 

 

Darum AXXCON

AXXCON verfügt über Kompetenzen im Aufbau und Umbau von IT-Services und im Management auf Zeit. Spezielle Prozess- und IT-Kenntnisse in der Energiebranche sowie Projekterfahrungen im Umfeld von Stadtwerken machen AXXCON zum idealen Partner für diese Aufgabe.

 

 

Ausgangssituation

Die vier Stadtwerke arbeiten jeweils mit einer eigenen IT-Ausstattung. Zwar nutzen sie die Branchenlösung des gleichen Softwareanbieters, diese jedoch in unterschiedlichen Ausprägungen und Entwicklungsstadien. Gerade in der Energiebranche ist eine zuverlässige Datenverarbeitung immens wichtig, auch deswegen weil Vorgaben der Bundesnetzagentur zunehmend verschärft werden.

 

 

Herausforderung

Ziel ist es, die IT-Services der vier Stadtwerke in eine Service-GmbH zusammenzuführen. Interne Projektkapazitäten stehen nicht zur Verfügung. Die Abhängigkeit von nur einem Softwareanbieter hat zudem zur Folge, dass die erforderliche Beratung zum Softwareeinsatz nicht ausreichend erfüllt werden kann und auftretende Mängel beim Implementieren der Software nicht zeitnah behoben werden können. Dazu kommt, dass Kooperations- und Lieferschwierigkeiten des Anbieters den Projektprozess verlangsamen.

 

 

AXXCONs Lösungsansatz & Maßnahmen

AXXCON bildet eine virtuelle Einheit, die das Projekt- und Service-Management umsetzt. Parallel werden Strukturen aufgebaut, mit denen die IT-Servicegesellschaft der Stadtwerke künftig effizient arbeiten kann. AXXCON übernimmt die kaufmännischen und fachlichen Funktionen bis zur Übergabe an die neugegründete Service-Gesellschaft KIK-S GmbH (Kommunale IT-Kooperation Stadtwerke).

 

 


Ergebnis

Die Auftraggeber konnten die von AXXCON empfohlenen Maßnahmen unmittelbar angehen und bereits kurzfristig Effekte in Sachen Servicequalität und Effizienz erzielen. Der Aufbau einer, für jedes Stadtwerk, eigenen Serviceeinheit hätte dagegen bis zu einem Jahr gedauert. Die Zusammenlegung in eine gemeinsame Service-GmbH erbrachte jedem der vier Stadtwerke (Gesellschafter) inzwischen IT-Kosten-Einsparungen von 20 – 25 Prozent. Die Zeitersparnis, die sich infolgedessen ergab, konnte auf das eigentliche Kerngeschäft umgelegt werden.


 

Sie möchten wissen, wie wir Ihnen helfen können?
Kontaktieren Sie uns: info@axxcon.com





Zurück